Vitamin D

Aufgabe im Körper

  • normale Aufnahme und Verwertung von Calcium und Phosphor
  • normaler Calciumspiegel im Blut
  • Erhaltung normaler Knochen
  • Erhaltung einer normalen Muskelfunktion
  • Erhaltung normaler Zähne
  • normale Funktion des Immunsystems
  • hat eine Funktion bei der Zellteilung

Quellen

Eier, Fleisch, Milch, Butter, Champignons, Avocado, Salzwasserfische wie beispielsweise Sardinen, Hering, Lachs und Makrele.

Wirkort im Körper

Knochen, Zähne, Immunsystem

Funktion

Vitamin D ist lebensnotwendig, um die Versorgung mit dem Mineralstoff Calcium sicher zu stellen. Es wird für die Aufnahme (Absorption) von Calcium und Phosphat im Dünndarm, die Freisetzung von Calcium aus den Knochen und der Wiederaufnahme von Calcium in den Nieren benötigt. Durch diese Beteiligung am Calciumstoffwechsel spielt es indirekt auch eine Rolle für die Funktion von Muskeln, Nerven und Blutgerinnung sowie für die normale Knochenbildung und Mineralisierung.

Besonderheiten

Vitamin D kann durch den Einfluss von ultraviolettem Licht in der Haut gebildet werden. Doch Faktoren wie Jahreszeit, Luftverschmutzung, der Sonne ausgesetzte Hautfläche, Pigmentierung der Haut, Verwendung von Sonnencreme und Alter beeinflussen die Produktion. In den Wintermonaten (Oktober - März) erreicht durch die schräge Sonneneinstrahlung und lange Kleidung nur wenig Licht mit der richtigen Wellenlänge für die Vitamin-D-Bildung die Haut, sodass die körpereigene Bildung sehr gering sein kann.