Mangan

Aufgabe im Körper

  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei
  • trägt zu einer normalen Bindegewebsbildung bei
  • trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen

Quellen

Schwarzer Tee, Nüsse, Vollkornprodukte, grünes Blattgemüse, Heidelbeeren

Wirkort im Körper

Knochen, Leber, Niere, Bauchspeicheldrüse

Funktion

Als Bestandteil zahlreicher Enzyme spielt Mangan eine wichtige Rolle im Stoffwechsel von Aminosäuren, Kohlenhydraten und Cholesterin. Maßgeblich ist es am Aufbau des Bindegewebes und und damit auch von Knochen und Knorpel beteiligt. Auch für das antioxidative Schutzsystem ist Mangan von Bedeutung.

Besonderheiten

Die Aufnahme von Mangan aus der Nahrung wird durch viele Faktoren beeinflusst. Phytate aus Getreide, und Tannine aus Tee setzen die Bioverfügbarkeit von Mangan herab. Auch die Einnahme bestimmter Medikamente, z.B. magnesiumhaltiger Antazida, Abführmittel und Antibiotika, können die Manganaufnahme beeinträchtigen.