Selen

Aufgabe im Körper

  • normale Spermabildung
  • Erhaltung normaler Haare und Nägel
  • normale Funktion des Immunsystems
  • normale Schilddrüsenfunktion
  • Schutz der Zellen vor oxidativem Stress

Quellen

Nüsse (v.a. Paranüsse), Hülsenfrüchte, Pilze, Fisch und Fleisch

Wirkort im Körper

Zellschutz, Immunsystem, Schilddrüse

Funktion

Selen ist wichtiger Bestandteil eines Enzyms, das gemeinsam mit anderen Enzymen und Vitaminen den freien Radikalen** entgegen wirkt. Es hat einen Einfluss auf das Immunsystem und spielt eine Rolle bei der Schilddrüsenfunktion.

Besonderheiten

Selen aus pflanzlichen Lebensmitteln wird zu 85-100 %, aus tierischen Lebensmitteln nur zu 15 % verwertet.

 

**Freie Radikale: Freie Radikale werden im Stoffwechsel oder durch äußere toxische Einflüsse (z.B. Zigarettenrauch oder Umweltverschmutzung) gebildet. Sie kommen überall im Körper vor, sind ziemlich reaktionsfreudig und werden für das Abwehrsystem benötigt. Wenn freie Radikale aber zunehmen, müssen die kleinsten Einheiten des Körpers, die Zellen, vor dem Angriff durch freie Radikale geschützt werden. Sonst können Fettsubstanzen der Zellwände, körpereigenes Eiweiß und die Erbsubstanz zu Schaden kommen. Zum Schutz der Zellen treten die Radikalfänger (Antioxidantien) in Aktion und machen freie Radikale unschädlich.